Gut ausgestattet in die Zukunft dank PS-Lotteriesparen

Gut ausgestattet in die Zukunft dank PS-Lotteriesparen

Normalerweise überbringen Filialleiter der Sparkasse Vorpommern gern persönlich die Schecks aus dem PS-Zweckertrag an die Vereine der Region. Da das in Corona-Zeiten nicht möglich ist, griffen die Filialleiter dieses Mal zum Telefonhörer und überraschten die Vereine. Zusätzlich erhalten die begünstigten Vereine ganz traditionell einen Brief und einen symbolischen Scheck.

„24.700 Euro können wir dieses Mal verteilen. Danke an unsere PS-Lotterie-Sparer, die das möglich machen.“, sagt Grit Sengbusch, Gebietsleiterin der Sparkasse für Nordvorpommern. „Wenn ich mir die Empfänger-Liste und ihre Vorhaben anschaue, ist das Geld sehr gut angelegt. Die Vereine werden gut vorbereitet sein, wenn wir wieder zu etwas mehr Normalität zurückkehren. Sie setzen die Mittel sinnstiftend ein.“

Folgende 12 Vereine freuen sich über Mittel aus dem PS-Zweckertrag:

  • Erdöl und Heimat e. V.: 1.250 Euro für Restauration Rettungsgondel
  • Richtenberger Carneval Club e. V.: 1.250 Euro für Bühnentechnik und Kostüme
  • Schulförderverein Dettmannsdorf e. V.: 1.250 Euro für Honorare für Dozenten der Kinderuni
  • Förderverein Barther Kirchenmusik e. V.: 1.250 Euro für Honorare für Künstler, Saalmieten
  • TSG Zingst e. V.: 1.250 Euro für die Erneuerung der Elektroanlagen auf dem Sportplatz
  • Ribnitzer HV e. V.: 1.250 Euro für Anschaffung von Sportausrüstung sowie Sportkleidung
  • SV Traktor Kirchdorf e. V.: 4.400,00 Euro für Anschaffung von Auswechselbänken und Überdachung am Vereinsgebäude
  • Franzburger Sportverein e. V.: 1.000,00 Euro für Anschaffung von Trainingsbekleidung und Trainingsmaterial
  • Bad Sülzer Tafel e. V.: 3.000 Euro für Übernahme von Transportkosten, Verwaltungskosten
  • Grimmener Tafel e. V.: 3.000 Euro für Übernahme von Transportkosten, Verwaltungskosten
  • Barther Tafel e. V.: 3.000 Euro für Übernahme von Transportkosten, Verwaltungskosten
  • Evangelische Kirchengemeinde St. Marien Barth: 2.800 Euro für die Herstellung der Skulptur „Melchior“ inkl. der Goldkiste für die Weihnachtskrippe – Dauerausstellung in der St. Marien Kirche Barth

Insgesamt konnte die Sparkasse Vorpommern fast 84.000 Euro aus dem PS-Zweckertrag des zweiten Halbjahres 2019 an Vereine in ihrem Geschäftsgebiet übergeben. Die Mittel werden nach der Anzahl der in den einzelnen Gebietsdirektionen verkauften PS-Lose verteilt.           

„Je mehr Lose wir verkaufen, je mehr Geld fließt in unsere Region zurück.“, ergänzt Grit Sengbusch. „Und: PS-Lose kaufen geht auch online unter https://www.spk-vorpommern.de/ps-lose.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.