Neue Anzüge für Jarmens Motoballer

Michael Bondeur, Filialleiter der Sparkassen-Filiale in Jarmen, übergab jüngst an den MSC Jarmen einen 1000-Euro-Scheck. Mit der Spende kauft der Motorsportclub neue Kleidung. Spieler, Trainer, Mechaniker und Schiedsrichter kommen damit künftig in einheitlichen Anzügen daher – mit sogenannten „Präsentationsanzügen“. Die gegenwärtigen Anzüge sind schon über 10 Jahre alt und alles andere als einheitlich. Vereinschef Roger Nast und sein Team bedankten sich bei Michael Bondeur für die Unterstützung. Nicht zuletzt konnten sich die Motoballer beim Heimspiel auch noch über einen Sieg freuen.

 

im Bild: Vorstandsmitglieder des MSC Jarmen gemeinsam mit Michael Bondeur

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :