24.400 Euro für Vereine in Nordvorpommern aus PS-Zweckertrag

24.400 Euro für Vereine in Nordvorpommern aus PS-Zweckertrag

 

24.400 Euro konnten die Filialleiter der Sparkasse Vorpommern in diesen Tagen aus dem PS-Zweckertrag des 1. Halbjahres 2019 an Vereine in der Gebietsdirektion Nordvorpommern übergeben. Möglich gemacht haben diese Unterstützung die PS-Lotterie-Sparer. Je mehr Lose in der Region verkauft werden, je mehr Geld fließt in die Region zurück.

 

Folgende Vereine freuten sich über eine Zuwendung:

  • Polizeisportverein Ribnitz-Damgarten e. V.: 1.250 Euro für die Anschaffung von Bekleidung
  • Shotokan Karateverein „Samurai“ Barth e. V.: 1.250 Euro für die Anschaffung von Trainingsutensilien und Schutzausrüstungsgegenständen
  • Feuerwehr Semlow e. V.: 1.250 Euro für die Anschaffung von Trainingsgeräten sowie Ausrüstungsmaterialien
  • TSG Zingst e. V.: 1.250 Euro für den Neubau eines Geräteraumes
  • Sportverein Kandelin e. V.: 1.250 Euro für die Anschaffung von Trainingsgeräten und Bekleidung
  • Verein zur Förderung von Kultur, Historie und historischer Entwicklung Franzburg e. V.: 1.250 Euro zur Anschaffung von Hinweisschildern/Wegeleitsystem
  • Lebenshilfe Ostseekreis e. V.: 1.500 Euro für die Anschaffung von Spiel- und Bastelmaterialien
  • Förderverein des Schüler- und Jugendzentrums für soziokulturelle Schüler- und Jugendarbeit e. V. Zingst: 1.900 Euro für den Erwerb von Grundmaterialien wie z. B. Schutzkleidung, Bienenkasten, Ernteequipment für Honig für die Arbeitsgemeinschaft Imkerhof Zingst

 

  • SV 93 Niepars e. V.: 5.000 Euro für den Erwerb einer Bewässerungsanlage und Neuansaat für den Fußballplatz
  • Förderverein des Vogelpark Marlow e. V.: 3.000 Euro für den Erwerb von Ausstattungsgegenständen für den Kinderbauernhof
  • Museumsverein Klockenhagen e. V.: 3.000 Euro für Anschaffungen für das Mehrzweckhaus     
  • Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Grimmen e. V.: 2.500 Euro für die Anschaffung einer Wettkampfbahn und Bekleidung für die Jugendfeuerwehr.

 

„Für uns als Filialleiter sind das immer schöne Termine.“, sagt Rico Backhaus stellvertretend für seine Filialleiter-Kollegen in der Region. „Wir bekommen interessante Einblicke in die Vereinsarbeit. Ohne das Engagement der vielen Ehrenamtlichen wären unsere Städte und Dörfer um einiges ärmer. Die Vereine bereichern das gesellschaftliche Leben, sei es in sportlicher, sozialer oder kultureller Hinsicht. Und wenn ich an die Feuerwehren denke, leisten sie einen entscheidenden Beitrag zu unserer Sicherheit.“                                                                                        

Insgesamt konnte die Sparkasse Vorpommern dieses Mal über 80.000 Euro aus dem PS-Zweckertrag an Vereine in ihrem Geschäftsgebiet übergeben. Die Mittel werden nach der Anzahl der in den einzelnen Gebietsdirektionen verkauften PS-Lose verteilt.        

PS-Sparen lohnt sich nicht nur für die Vereine in der Region, sondern auch für die Sparer. Attraktive Gewinne gibt es in den monatlichen Auslosungen sowie in drei Sonderauslosungen pro Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.