Meistergeige spielen? Sparkasse erfüllt diesen Traum

Meistergeige spielen? Sparkasse erfüllt diesen Traum

 

Für begabte junge Geigerinnen und Geiger bietet sich mit dem „Rust-Preis“ die einmalige Gelegenheit, für mindestens zwei Jahre auf einer echten Meistergeige zu spielen. Denn der Violin-Förderwettbewerb der Ostdeutschen Sparkassenstiftung findet nach einer pandemiebedingten Pause in diesem Jahr endlich wieder statt. Vom 11. bis 13. November 2022 öffnet das Alte Theater Dessau dafür seine Türen.

Wenn du in dem Wettbewerb in Dessau bestehst, kannst du dir aus den 14 Meistergeigen der Stiftung das individuell passende Instru­ment auswählen. Eine davon ist die Meistervioline des Geigenbauers Haiko Seifert aus Plauen, die auf dem Foto oben zu sehen ist.

Mehr lesen: Einzigartige Portraits von William Ropp in Greifswald

Zusätzlich können sich die Gewinner über Preisgelder und weitere Auftritte freuen. So stiftet beispielsweise das Anhaltische Theater Dessau als Sonderpreis für den 1. Preisträger einen Auftritt mit der Anhaltischen Philharmonie Dessau.

Hier findest du das Anmeldeformular.

Teilnahmeberechtigt sind alle Musikerinnen und Musiker zwischen 12 und 21 Jahren (Stichtag 31. Oktober 2022), die seit mindestens vier Jahren in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen oder Sachsen-Anhalt wohnen. Für ein stilistisch vielfältiges Programm solltest du drei Werke unterschiedlicher Epochen aussuchen und vorbereiten.

Weitere Informationen zur Anmeldung erhältst du bei bei Jana Eimer, Anhaltisches Theater Dessau, Tel. 0340 25 11 211. Der Anmeldeschluss ist am 9. September 2022.

Was den „Rust-Preis“ so besonders macht

Seit mehr als 20 Jahren vergibt die Ostdeutsche Sparkassenstiftung ihren renommierten „Rust-Preis“. Durch die Möglichkeit, auf einem individuell passenden Meisterinstrument bei erfolgreicher Wettbewerbsteilnahme einen längeren Zeitraum spielen zu können, werden junge Menschen dazu angeregt, sich noch intensiver mit ihrem Instrument und ihren ganz persönlichen Wünschen an ihre musikalische Zukunft zu beschäftigen.

Dabei können sie ihrer besonderen Begabung folgen, ihre Fähigkeiten weiterentwickeln und neue künstlerische und ggf. auch professionelle Perspektiven gewinnen. Alle Meisterinstrumente, die im Rahmen des Wettbewerbes vergeben werden, wurden im Auftrag der Stiftung von international renommierten ostdeutschen Geigenbauern gebaut. Damit fördert die Stiftung zugleich den Mittelstand und sorgt für die Bewahrung alter und hochentwickelter Handwerkstechniken.

* Friedrich Wilhelm Rust (geboren 1739 in Wörlitz, gestorben 1796 in Dessau) war ein hervorragender Geiger, zudem ein musikalisches Multitalent. Er beherrschte mehrere Instrumente und war auch als Komponist tätig.

Titelfoto: Ostdeutsche Sparkassenstiftung

 

Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und YouTube:

Sparkasse Vorpommern – Facebook
Sparkasse Vorpommern – Instagram
Sparkasse Vorpommern – YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :