Mit Apple Pay bei dm, MediaMarkt, Flixbus und Co. bezahlen

Mit Apple Pay bei dm, MediaMarkt, Flixbus und Co. bezahlen

2,5 Millionen Sparkassenkunden haben im Jahr 2021 Apple Pay zum Bezahlen mit ihrer Sparkassen-Card (girocard) oder Sparkassen-Kreditkarte benutzt. Dies sind deutlich mehr als im Vorjahr mit 1,5 Millionen Nutzern.

Ein Grund für diesen Zuwachs ist, dass die Sparkassen und Apple den Einsatz von Apple Pay auf immer mehr Kanälen und Geräten anbieten. Nutzer können so einfach mit ihrem Sparkassenkonto in Online-Shops, in Apps und kontaktlos mit dem Smartphone an der Kasse in Geschäften bezahlen.

Mehr Online-Shops machen mit

Die Sparkassen-Finanzgruppe hat es im vergangenen Jahr übrigens als erste Institutsgruppe deutschen Nutzern ermöglicht, die girocard über Apple Pay direkt im Online-Shopping einzusetzen.

Seitdem kommen immer mehr namhafter Handels- und Dienstleistungsunternehmen hinzu, die girocard-Zahlungen über Apple Pay in ihren Apps und Online-Shops akzeptieren.

Dazu zählen Bolt, der Juwelier Christ, dm Drogerie Markt, Flink, Flixbus, GetYourGuide, Gorillas, Lieferando, MediaMarkt, TooGoodToGo oder Wolt Delivery. Von Beginn an dabei sind auch mehrere Nahverkehrsunternehmen und in Kürze werden Uber sowie Uber Eats girocard als Zahlungsmittel in ihren Apps anbieten.

Damit du deine Karte bei Apple Pay nutzen kannst, gibt es zwei einfach Möglichkeiten:

1 Apple Pay mit der Sparkassen-App einrichten

 

  • App öffnen
    Öffne die Sparkassen-App (Google Play bzw. App Store) und klicke auf „Apple Pay“.
  • Karte hinzufügen
    Klicke bei der gewünschten Karte auf „Zu Apple Wallet hinzufügen“.
  • Bestätigen
    Gib deine ausgewählte Karte mit einer TAN frei und bestätige die digitalisierte Karte in der Wallet App.

 

2 Apple Pay über die Wallet App einrichten

 

  • Wallet App öffnen
    Öffne die Wallet App auf deinem Apple-Gerät.
  • Hinzufügen
    Tippe auf das Plus-Symbol.
  • Sparkasse und Kartentyp auswählen
    Wähle „Sparkasse“ aus der Liste der Banken aus.* Wähle bei „Kartentyp“ deine gewünschte Karte aus und folge den Anweisungen. Zum Hinzufügen einer Sparkassen-Kreditkarte oder Sparkassen-Karte Basis2 kannst du auch die Kamera deines Apple-Geräts über die Karte halten, um diese auszuwählen.
  • Bestätigen
    Nach der TAN-Freigabe deiner ausgewählten Karte in der Sparkassen-App steht dir Apple Pay zur Verfügung.

 

Wie funktioniert Apple Pay in Geschäften?

Du kannst in allen Geschäften mit Apple Pay bezahlen, in denen du das jeweilige Karten­akzeptanz­logo (girocard, Mastercard, Visa) und das Kontaktlos-Symbol beziehungsweise das Apple Pay Logo findest.

Für die Bezahlung mit Face ID drücke zweimal die Seitentaste auf deinem iPhone, sieh auf das Display und halte das Smartphone an das Kassenterminal – genauso wie bei einer kontaktlosen Kartenzahlung.

Um mit Touch ID zu bezahlen, halte das IPhone an das Kassenterminal und lege deinen Finger auf den Touch ID Sensor. Bei der Apple Watch drücke zweimal die Seitentaste und halten deine Apple Watch an das Lesegerät.

Wie funktioniert Apple Pay in Apps und in Online-Shops?

Wenn Apple Pay in Apps oder Online-Shops als Zahlungsmethode angeboten wird, kannst du mit deiner Sparkassen-Card (Debitkarte), Sparkassen-Kreditkarte oder Sparkassen-Karte Basis2 mit dem iPhone, iPad oder der Apple Watch online bezahlen. Dies ist einfach und schnell ohne die Eingabe von Karten- und Adressdaten möglich.

Wähle dafür Apple Pay als Zahlungsmethode aus. Nach Prüfung der Zahlungsdaten wählst du deine gewünschte Karte aus. Anschließend musst du die Zahlung durch Touch ID, Face ID oder Gerätecode auf deinem Apple Gerät freigeben. Welche Karte du für die Bezahlung auswählen kannst, hängt von der Akzeptanz beim jeweiligen Händler ab.

So geht’s beim Mac

Wenn du im Safari-Browser mit deinem Mac bezahlen möchtest, wähle Apple Pay als Bezahlmethode aus. Wenn dein Mac-Modell über einen Touch ID Sensor verfügt, welcher im Gerät oder in der Tastatur integriert ist, besitzt der auch eine eigene Wallet. Deine Apple Pay Zahlung kannst du hier direkt über den Mac freigeben.

Bei Mac-Modellen ohne Touch ID Sensor wird hingegen ein iPhone oder eine Apple Watch benötigt, um Apple Pay Zahlungen zu bestätigen. Stelle dabei sicher, dass du auf allen Geräten mit derselben Apple-ID6 angemeldet bist.

Noch ein kleiner technischer Hinweis: Für die Zahlung mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) in Apps und im Web muss mindestens die iOS-Version 14.2 auf dem iPhone bzw. dem iPad installiert sein. Beim Bezahlen in Apps kann es zusätzlich erforderlich sein, dass ein Update der entsprechenden App des Händlers durchzuführen ist.

Daten sind sicher

Mit Apple Pay sind deine Daten auf jeden Fall sicher. Apple speichert niemals vollständige Kartennummern oder Transaktionsdaten auf dem Gerät oder auf Apple-Servern und teilt sie beim Bezahlen auch nicht mit den Händlern.

Zum anderen musst du Zahlungen explizit mit Face ID, Touch ID oder deinem Gerätecode freigeben. Deine Einkäufe bleiben immer vertraulich.

Weitere Informationen zu Apple Pay bei deiner Sparkasse Vorpommern mit detaillierten Beschreibungen und Antworten auf häufige Fragen findest du hier:
Apple Pay | Sparkasse Vorpommern (spk-vorpommern.de)

*Wenn du Kunde bei der NORD LB bist, wählen bitte die NORD LB aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :