„Rügen rollt!“ mit PS-Lotteriesparen

„Rügen rollt!“ mit PS-Lotteriesparen

 

Am Donnerstag, 24. Oktober 2019, übergab die Binzer Filialleiterin der Sparkasse Vorpommern, Sabrina Henke, 1.900 Euro aus dem PS-Zweckertrag an den Verein „Rügen rollt!“. 

 

Sie kam nicht mit einem Skateboard, dafür aber mit einem Scheck nach Sellin. Bei Björn Melms und seinen Mitstreitern im Verein „Rügen rollt!“ war daher die Freude groß über 1.900 Euro. Eine portable Minirampe für das Training und für Veranstaltungen kann nun angeschafft werden. Das Geld kommt aus der Herbstausschüttung der PS-Lotterie.

„Die gemeinnützige Kinder- und Jugendarbeit, die der Verein seit vielen Jahren leistet, ist toll. Der Skatepark, aber auch Workshops, Ausflüge und Wettbewerbe tragen dazu bei, dass Kinder und Jugendliche einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachgehen können und sich bewegen. Das unterstützen wir gern.“, lobt Sabrina Henke die Arbeit der Vereinsmitglieder. Sie fügt hinzu: „Möglich gemacht haben die Unterstützung unsere PS-Lotterie-Sparer. Je mehr Lose wir verkaufen, je mehr Geld fließt in unsere Region zurück. 8.650 Euro waren es dieses Mal für die Insel Rügen. Dafür sage ich danke.“

Björn Melms ist froh, in der Sparkasse Vorpommern einen verlässlichen Partner zu haben. „Im letzten Jahr haben wir über die Crowdfunding-Plattform der Sparkasse „99funken“ unseren Skateboard-Wettbewerb auf die Beine gestellt. Ich kann anderen Vereinen nur empfehlen, bei „99funken“ ein Projekt zu initiieren. Dadurch bekommt man auch Unterstützer, die man sonst nicht erreicht.“, berichtet er über die neuen digitalen Möglichkeiten.

Neben „Rügen rollt! e. V.“ können sich weitere Vereine und Institutionen über Mittel aus dem PS-Zweckertrag freuen:

  • Jugendsegelclub Sagard e. V.: 1.950 Euro für neue Jollen für das Segeltraining
  • Küstenkinder e. V., Schul- und Sportverein der Grundschule Binz: 1.900 Euro für eine Torwand und eine Pausenbar mit Sitzbank – Schul-Projekt „ICH BINZ WIR SIND’S“
  • SG Empor Sassnitz e. V.: 1.800 Euro für neuen Vereinsbus
  • AWO Soziale Dienste Rügen gGmbH: 1.100 Euro für Materialien für Bildungsprojekt des AWO Familienhaus-Kindergarten Bergen.                                                                                                                                  

Insgesamt konnte die Sparkasse Vorpommern über 80.000 Euro aus dem PS-Zweckertrag des ersten Halbjahres 2019 an Vereine in ihrem Geschäftsgebiet übergeben. Die Mittel werden nach der Anzahl der in den einzelnen Gebietsdirektionen verkauften PS-Lose verteilt.         

PS-Sparen lohnt sich nicht nur für die Vereine in der Region, sondern auch für die Sparer. Attraktive Gewinne gibt es in den monatlichen Auslosungen sowie in drei Sonderauslosungen pro Jahr. Für die November-Auslosung können noch bis zum 04. November 2019 Lose erworben werden. Hauptgewinn ist ein Eigenheim im Wert von 300.000 Euro. Das große Los zog 2018 eine junge Familie aus Lubmin und erfüllt sich nun mit PS ihren Wohntraum.

im Bild  v. l. n. r.: Sabrina Henke, Filialleiterin Sparkassen-Filiale Binz; Björn Melms, Vereinsvorsitzender „Rügen rollt!“ und Mitglieder des Vereins

Foto: Axel Krüger

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.