Sparkasse zieht Konsequenzen aus Vandalismus in Wolgast-Nord

Sparkasse zieht Konsequenzen aus Vandalismus in Wolgast-Nord

 

Die Sparkasse Vorpommern schließt ab sofort bis auf weiteres täglich von 20:00 Uhr bis 06:00 Uhr ihren SB-Bereich in Wolgast-Nord, Hufelandstraße 6 a.

Filialleiterin Anke Ermlich sagt, die Sparkasse ziehe damit die Konsequenzen aus den Vorkommnissen der jüngsten Zeit. Jugendliche hatten den SB-Bereich als Quartier genutzt, Müll hinterlassen und es kam zu Sachbeschädigungen.

Ermlich bedauert diese Maßnahme, sieht aber keine andere Möglichkeit, um die Filiale zu schützen. „Wenn zahlreiche Jugendliche in unserem SB-Bereich Party machen, geht kein Kunde an ihnen vorbei und holt Geld.“, sagt die Filialleiterin.

„Wir hoffen sehr, dass die randalierenden Personen zur Vernunft kommen und wir in Kürze unseren SB-Bereich wieder rund um die Uhr für unsere Kunden öffnen können“, ergänzt Anke Ermlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.