Spitzen-Ausbildung sichert Zukunft

Spitzen-Ausbildung sichert Zukunft

 

„TOP-Ausbildungsbetrieb 2021“ – bereits zum 7. Mal wurde die Sparkasse Vorpommern von der IHK Neubrandenburg für ihre Ausbildung ausgezeichnet. Ausbildungsberater Alexander Schwalbe von der IHK Neubrandenburg überbrachte am 12.08.2021 die Auszeichnung in die Sparkasse.

„Es macht mich jedes Jahr erneut stolz und glücklich, dass unsere Anstrengungen mit diesem Prädikat gewürdigt werden.“, freut sich Ausbildungsleiterin Marion Schöbel. „TOP-Ausbildungsbetrieb“ ist eine Wertschätzung für herausragende Ausbildung.

So sieht es auch Vorstandsvorsitzender Ulrich Wolff und sagt: „Unsere Ausbilder in den Filialen und Abteilungen arbeiten engagiert mit unseren Auszubildenden. Im Ergebnis haben wir gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter, die unsere Kunden kompetent und verständlich beraten können. Das verleiht Sicherheit. Zum einen in den Kundengesprächen, aber auch für die persönliche Zukunft jedes Einzelnen.“

Die Ausbildung in der Sparkasse Vorpommern ist sehr gut strukturiert. Die Auszubildenden werden eng begleitet und unterstützt. Eigene Azubi-Projekte fördern zusätzlich die Zusammenarbeit und Kreativität und erschließen den Beteiligten praxisnah betriebliche Zusammenhänge.

Bei der Sparkasse Vorpommern werden aktuell insgesamt 37 junge Menschen als Bankkaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen und Immobilienkaufmann/-frau ausgebildet.

Zum diesjährigen Ausbildungsstart am 01.08.2021 begrüßte die Sparkasse 11 neue Auszubildende.

Wer sich für das Jahr 2022 bewerben möchte, kann dies unter www.spk-vorpommern.de/ausbildung jederzeit tun.

Foto: v. l. Alexander Schwalbe, Ausbildungsberater IHK Neubrandenburg, Marion Schöbel, Ausbildungsleiterin der Sparkasse Vorpommern, Ulrich Wolff, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vorpommern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :