Vereine in Nordvorpommern erhalten über 23.000 Euro aus PS-Zweckertrag

Vereine in Nordvorpommern erhalten über 23.000 Euro aus PS-Zweckertrag

23.237,20 Euro konnten die Filialleiter der Sparkasse Vorpommern aus dem PS-Zweckertrag des 2. Halbjahres 2018 an Vereine in der Gebietsdirektion Nordvorpommern übergeben. Möglich gemacht haben diese Unterstützung die PS-Lotterie-Sparer. Je mehr Lose in der Region verkauft werden, je mehr Geld fließt in die Region zurück.

Rico Backhaus, Filialleiter in Ribnitz-Damgarten, erfreute gleich vier Vereine:

  • Ribnitzer Handballverein e. V.: 3.037,20 Euro für die Anschaffung von Sportausrüstung und Spielkleidung
  • Folkloreensemble „Richard Wossidlo“ Ribnitz-Damgarten 1962 e. V.: 3.000 Euro für die Anschaffung eines Akkordeons
  • Feuerwehrverein 1859 Dierhagen e. V.: 1.700 Euro für die Anschaffung von Trainingsmaterial und Ausrüstung
  • Tierschutzverein Vorpommersche Boddenlandschaft e. V.: 1.250 Euro für die Anschaffung von Küchenmöbeln und Geräten für das Wirtschaftsgebäude.

Einen besonders großen PS-Scheck überbrachte der Barther Filialleiter Holger Kelm dem SV Rot-Weiß Trinwillershagen e. V. Der Verein erhält 5.000 Euro für die Anschaffung eines Transportes. Weitere 1.250 Euro überbrachte er der Freiwilligen Feuerwehr Fuhlendorf für die Anschaffung von Trainingsmaterial und Ausrüstung.

Felix Maybauer, Filialleiter in Marlow, überraschte den Reit- und Fahrverein Marlow e. V. mit 3.000 Euro für neues Trainingsmaterial. Für 1.250 Euro kauft sich der Hundesport-Semlow e. V. Hundesportgeräte.

Der Zingster Filialleiter Oliver Thees besuchte die SG Motor Born e.V. Der Verein erhält 1.250 Euro für Trainingsmaterial und Ausrüstung.

Dank PS-Lotteriesparen können sich die Vereine ihre Wünsche erfüllen. Weitere 2.500 Euro gingen in der Gebietsdirektion Nordvorpommern der Sparkasse Vorpommern an:

  • Förderverein Tierpark Grimmen e.V. (Bau eines neuen Geheges für Wollschweine mit einem angegliederten Streichelzoo)
  • Förderverein Freiwillige Feuerwehr Tribsees e. V. (Anschaffung Trainingsmaterial und Ausrüstung)
  • NABU – Naturschutzbund Deutschland Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, Ortsverband Tribsees e. V. (zur Unterstützung der Vereinsarbeit).

Insgesamt konnte die Sparkasse Vorpommern dieses Mal fast 77.700 Euro aus dem PS-Zweckertrag an Vereine in ihrem Geschäftsgebiet übergeben. Die Mittel werden nach der Anzahl der in den einzelnen Gebietsdirektionen verkauften PS-Lose verteilt.                                                                                                                                    

Das Prinzip der PS-Lotterie ist „Sparen, gewinnen und Gutes tun“. Von den fünf Euro pro Los im Monat werden vier Euro für den Kunden gespart. Der Kunde schafft sich so ein Sparguthaben und nimmt außerdem an monatlichen Verlosungen von attraktiven Geld- und Sachpreisen der Lotteriegesellschaft der Ostdeutschen Sparkassen teil. Von dem einen Euro, den der Kunde als Lotterieeinsatz pro Los aufbringt, fließen 25 Cent in den Zweckertrag – davon gehen zehn Cent an die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und 15 Cent an die Sparkassen. Wer am PS-Lotterie-Sparen teilnimmt, tut Gutes, denn mit dem Zweckertrag unterstützen die Sparkassen ausgewählte gemeinnützige Vereine und soziale Projekte in ihrer Region.

Bei den Sonderauslosungen des PS-Lotterie-Sparens konnten sich Kunden der Sparkasse Vorpommern über große Gewinne freuen. Im November 2018 gewann eine junge Familie aus Lubmin 300.000 Euro für den Bau ihres Traumhauses. Im März 2019 hatte eine Kundin von Hiddensee die Chance auf den Hauptgewinn von 500.000 Euro und ging mit 25.000 Euro nach Hause. PS-Sparen lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.